Mallorca, Port d’Andratx im Oktober 2018

20. bis 27. Oktober 2018

Mallorca ist die grösste Insel der Balearen-Gruppe, bestehend aus den Gymnesianen und den Pityusen, die eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet. Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch. Darüber hinaus ist Mallorca auch die grösste zu Spanien gehörende Insel und die siebtgrösste Mittelmeerinsel.Mallorca

Der Ferienort – Port d’Andratx

Port Andratx oder Port d’Andratx liegt vor malerischer Kulisse ungefähr 5 Km entfernt von Andratx Stadt. Viele halten es für den hübschesten Hafen des Mittelmeers – auf jeden Fall ist es ein stylischer Hafen mit einem gut ausgestatteten und gepflegten Yachtclub, der über mehr als 450 Liegeplätze verfügt.

Trotz seiner zahlreichen Restaurants, die den Yachtgästen gerecht werden sollen, ist Port d’Andratx immer noch ein funktionierender Fischerhafen, wo man draussen in einem der vielen Cafés oder Bars sitzen und dem täglichen geschäftigen, maritimen Leben zuschauen kann. Die zwei Strände hier sind sehr klein, aber es gibt grössere in unmittelbarer Nähe, abgesehen von vielen Ausflugszielen, luxuriösen Spas und Golfplätzen.

Der Ferienort Port Andratx ist nicht mit der alten Stadt von Andratx zu verwechseln. Port Andratx enstand zum grössten Teil ab Mitte des 20. Jahhundert um den schon bestehenden Hafen herum. Heutzutage lebt dort vor allem eine internationale Mischung an Residenten, Ferienhausbesitzern und ein paar Einheimischen. Port Andratx hat seinen eigenen, speziellen Charakter mit einem bohemischen Mix aus Berühmtheiten, Medientypen, Urlaubern und arbeitenden Fischern. Es gibt eine Haupteinkaufsstrasse entlang des Wassers und noch weitere Geschäfte in den hinteren Gassen, die sich in den steil ansteigenden Hügeln, die das Städtchen umgeben, befinden.

Die Unterkunft – Hostal Catalina Vera

Das Hostal Catalina Vera ist ein Paradies in Port d'Andratx. Es liegt sehr zentral und hervorragend in mitten der Natur, nur wenige Schritte von der malerischen und lebhaften Promenade der Stadt entfernt. Es ist ideal sowohl zum Entspannen als auch zum Geniessen eines schönen Aufenthaltes in diesem kosmopolitischen Küstenort im Südwesten von Mallorca. Das Hostal liegt nur wenige Kilometer von einigen der schönsten Strände der Insel und ist auch der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge von landschaftlichem und kulturellem Wert. Das Hostal verfügt über einige Parkplätze für seine Gäste und bietet kostenlose WI-FI Internet Verbindung in der Lobby an.

Die Tauchbasis – Diving Dragonera

Die 1987 gegründete PADI 5-Stern-IDC Tauchbasis Diving Dragonera auf Mallorca liegt direkt am Meer an der Hafenpromenade von Puerto Andratx mit eigenem Anlegesteg. Hier findet jeder Taucher individuelle Betreuung, besten Service und kurze Wege, da die Tauchboote unmittelbar vor der Tauchbasis liegen. Im Südwesten der Insel Mallorca, kann man Unterwasser alles erleben, was das Mittelmeer zu bieten hat. Von unserer Tauchbasis aus sind 40 Tauchplätze problemlos zu erreichen, darunter 12 berühmte Plätze rund um die vorgelagerte Insel und den Naturpark „Dragonera“. Täglich finden mindestens zwei Tauchausfahrten statt – je nach Bedarf und Zuspruch sind auch weitere Touren, wie z. B. Nachttauchen möglich. Sicherheit, Spass und die Begeisterung für das Tauchen stehen seit Beginn an im Vordergrund.

Preis

pro Person Preis
Flug (Richtpreis!) 500.- CHF
Reisearrangement Taucher 1460.- CHF
Reisearrangement Nichttaucher 990.- CHF

Tauchkurse 2018

Die Daten der Tauchkurse im nächsten Jahr sind nun festgelegt. Falls du planst einen Tauchkurs zu absolvieren, kannst du im Kalender gleich unter diesem Text sehen, wann einer stattfindet.

Sollte dir keines der Daten passen, organisieren wir auf Anfrage gerne einen Privat- oder VIP-Kurs an deinen Wunschdaten. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

Wir würden uns freuen, dich im Jahre 2018 in einem Tauchkurs begrüssen zu können!

 

Loading… Loading…

Listen-Ansicht >>

Tauchsafari über Weihnachten/Neujahr im Sudan

Bild: Royal Evolution

Flag of SudanDie Royal Evolution ist ein komfortables Tauchsafari-Boot. Über Weihnachten/Neujahr führt die zwei-wöchige Tour der Royal Evolution ins südliche Rote Meer, vor dem Sudan. Neben Mantas, ganzen Hammerhai- oder Barrakuda-Schulen erwarteten dich im Sudan üppige tropische Korallenriffe, welche weniger von Touristen frequentiert sind als jede in Ägypten. Zu sehen gibt es auch Makrelen, Thunfische, graue Riffhaie,  Weissspitzenriffhaie oder Schnapper. Daneben viele Korallen, Anemonen, Federsterne, Seesterne, Schwämme, Krabben und Nakt-Schnecken.

Dieses Angebot ist bereits ausgebucht; das Boot voll!
ab 2599.- CHF
(exl. Flug und Visas)

 Bild: Royal Evolution

Das Programm dieser Reise:

1. Tag Anreise nach Port Ghaleb (Marsa Alam, Ägypten) – Einschiffung – nächtliche Überfahrt bis Fury Shoel oder St. John Riffe
2. Tag Checktauchgang am Fury Shoel oder St. John Riff. Tauchen während des Tages, nach dem Nachttauchgang Weiterfahrt zum Abu Fendira Riff.
3. Tag Tauchgang am frühen Morgen beim Abu Fendira Riff, dann Weiterfahrt nach Port Sudan.
4. Tag Ankunft am frühen Morgen in Port Sudan für Visa Registrierung & lokale Steuerzahlung (ca.2 Stunden), Weiterfahrt zur Umbria für 2 Tauchgänge. Weiterfahrt zum Wingate Riff für 3. Tauchgang und Nachttauchgang.
5. Tag Den ganzen Tag am Sanageb Riff Tauchen (Nord & Süd Plateau).
6. Tag Früher Morgentauchgang am Nordplateau des Sanageb Riffs, dann Weiterfahrt zum Shaab Rumi für den 2. Tauchgang bei „Cousteau Conshelf“ und Nachttauchgang.
7. Tag Tauchen den ganzen Tag am Shaab Rumi. Weiterfahrt frühen Morgens zum Shaab Suadi.
8. Tag Morgen Tauchgänge am Blue Belt (Toyota Wrack), dritter Tauchgang am nördlichen Plateau des Shaab Suadi, Weiterfahrt während der Nacht zum Angarosh Riff
9. Tag Den ganzen Tag Tauchen am Angarosh Riff.
10. Tag Weiterfahrt zum Abington Riff, Tauchen tagsüber, Nachttauchgang und Übernachtung.
11. Tag Weiterfahrt zum Merlo Riff, Tauchen tagsüber, Nachttauchgang und Übernachtung.
12. Tag Weiterfahrt am frühen Morgen zum Angarosh Riff für 2 Tauchgänge, dann Weiterfahrt zu den St. John Riffen.
13. Tag Abhängend von den Wetterbedingungen und der Ankunftszeit (1 oder 2 Tauchgänge an den St. John Riffen, Weiterfahrt zum White Rock für den Nachmittags – und letzten Tauchgang. Weiterfahrt nach Port Ghaleb.
14. Tag Ghaleb – Ausschiffung und letzte Nacht im Hotel, Rückfug.

Das Wetter kann zu Änderungen am diesem Reiseplan führen.

Jura am 4. November 2017

Dampfschiff Jura

 

Die Jura ist ein Glattdeck-Schaufelraddampfer in Holzbauweise, der für den Schiffsverkehr auf dem Neuenburgersee gebaut wurde. Nach einer siebenjähriger Dienstzeit wurde die Jura, an den Bodensee verkauft und sank 1864 nach einer Kollision mit der dem Dampfschiff Stadt Zürich.

Wir fahren vom Yachthafen Bottighofen, voll ausgerüstet, etwa 10 Minuten  mit dem Boot von Neutaucher bis zum Tauchplatz. Danach werden wir zur Jura absteigen, sie für max. etwa 12 Minuten besichtigen und danach wieder mit allen nötigen Deep- und Sichterheisstops auftauchen.

Die Jura liegt auf ca. 38m Tiefe. Ab- und aufgetaucht wird am Ankerseil entlang. Ins Innere des Wracks zu tauchen ist nicht erlaubt, da es komplett aus Holz besteht und dieses bei Kontakt mit Luftblasen kaputt gehen würde.

In 38m Tiefe müssen wir mit Dunkelheit und sehr kalten 4°C Wassertemperatur rechen, weshalb eine Trockentauchanzug und eine gute Tauchlampe empfehlenswert sind. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist das sichere Tarieren im freien Wasser, während den Deep-, Deco- und Sicherheitsstops.

 

Bist du auch dabei beim diesjährigen Jura-Tauchgang?

Zeit: Samstag, 4. November 2017, 12:15
Treffpunkt:

Yachthafen Bottighofen, Steg Nr. 4 (Parkplätze vorhanden)

Voraussetzungen:
  • min. AOWD + Deep-Specialety oder CMAS ** (zwei Stern)
  • 50 gelogte Tauchgänge
  • Vorherige Erfahrungen mit Nacht-, Deco- und Kaltwasser-Tauchgängen sind sehr empfehlenswert.
Preis: 25.- CHF
Anmeldung:

(ausgebucht!)

Wer bis am 22. Oktober direkt an dive.steha.ch 25.- CHF zahlt, gilt als angemeldet.
Das Bezahlen ist ausserdem möglich bei Scubalino in Chur sowie bei Blue-World in Zuzwil.

Max. Teilnemherzahl: 9
Inbegriffen: Bootsfahrt, Briefing und Logbuch-Stempel.
Mitbringen:

ABC-Ausrüstung, Trockentauchanzug, Unterzieher, Handschuhe, Jackett, kaltwasser-taugliche Automaten mit zwei unabhängigen ersten Stufen, gefüllte Tauchflasche (kein Nitrox!), Tauchcomputer, geladene Tauchlampe, Kompass, Tauch-Brevet, Tauchtauglichkeits-Attest, Logbuch, Badetuch, etwas alkoholfreies zum trinken und gute Laune.

Wer keine eigene, eine unvollständige oder ungeeignete Tauchausrüstung hat, kann auf unsere Mietausrüstung zurück greifen. Bitte bei der Anmeldung anmerken.

Flyer herunterladen (PDF, 966KiB)

Dampfschiff Jura

Tauchen auf den Azoren im August 2017

Ende August 2017 tauchen wir für eine Woche auf Stanta Maria, Azoren. Das Tauchen auf den Azoren ist anspruchsvoll, weil es oft Strömung und grosse Wellen gibt. Dafür wird man mit vielen Grossfischen und wenn man Glück hat sogar mit Walen belohnt. Grosse Stachelmakrelen, verschiedenste Haiarten, Thunfische, Delfine, Wasser-Schildkröten, Adlerrochen, pelagische Stachelrochen gehören zum den meist anwesenden Gästen im Meer rund um die Azoren. Die Chancen stehen auch gut auf Mantas, Walhaie oder Wahoos zu treffen.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Wahlhai

Quelle Bild: Wikipedia Commons, CC BY-SA 3.0

St. Maria, Azoren

Quelle Bild: Wikipedia Commons, CC BY-SA 3.0