Rescue Diver

Ein PADI Rescue Diver (RD) ist fähig für seinen Tauchpartner (=Buddy) mehr Verantwortung zu übernahmen. Er kann seinen Buddy im Notfall retten und weiss was zu tun ist, wenn sich der Buddy nach einem Tauchgang nicht wohl fühlt. Diese oder eine ähnliche Ausbildung einer anderen Tauchorgansaison, sollte jeder Taucher früher oder später absolvieren. Die Sicherheit während Tauchgängen wird durch diese Ausbildung erhöht.

Viele Fragen zum Tauche werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich das Kontaktformular zu benutzen.

Inhalt dieses Kurses:

  • Selbststudium des Rescue Diver Manuals (5 Kapitel) vor dem Kurs.

  • 11 Rettungs-Übungen im Wasser.

  • 2 Rettungs-Szenarien

Voraussetzungen:

  • Mindestens 15 Jahre alt.
    (Jugendliche von 12 bis 14 Jahren können einen Junior Rescue Diver-Kurse absolvieren.)

  • Mindestens ein Brevet als Advanced Open Water Diver / Junior Advanced Open Water Diver
    oder Advantuere Diver mit abgeschlossenem Navigation Adventure Dive
    oder CMAS * und Tieftauchen besitzen.
    (Oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Tauchorganisation.)

  • Ein Nothelfer-Kurs mit CPR/HLW (z.B. ein EFR-Kurs, Primary und Secondary Care) in den letzten 24 Monaten abgeschlossen haben.

  • Tauchtauglichkeits-Attest von einem Arzt, welches nicht älter als 2 Jahre ist.

Inbegriffen:

  • 11 Rettungs-Übungen im Wasser.

  • 2 Rettungs-Szenarien

  • Benutzung der Tauchausrüstung

  • Tauchflaschen-Füllungen

  • Rescue Diver Manual (Lehrmittel)

  • PADI Rescue Diver-Brevet (im Kreditkartenformat)

Mitbringen:

  • Badeanzug

  • Badetuch

  • Tauchbrevet (z.B. AOWD)

  • Logbuch

  • Tauchtauglichkeits-Attest

  • Falls vorhanden: Eigen Tauchausrüstung oder Teile davon.

  • Den Willen etwas neues zu erlernen.

  • Gute Laune!

Dauer:

Der Rescue Diver-Kurs dauert üblicherweise etwa drei bis vier Kurstage. Weil dieser Kurs entsprechend der Lerngeschwindigkeit der Tauchschüler galant wird, kann nicht gesagt werden, wie lange er im Einzelfall dauert.

Wann:

Auf Anfrage organisieren wir gerne einen Privat- oder VIP-Kurs an deinen Wunschdaten. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

Möglichkeiten nach diesem Kurs:

Preis:

Auf der Preisliste findest du die aktuellen Preise für alle unsere Angebote und Ausbildungen. (bitte hier klicken)

 

Anfragen und Buchen:

 

Weiterbildungen

Taucher welche sich weiterbilden, erhalten unter dem Wasser die Möglichkeit mehr zu erleben. Sie lernen zum Beispiel tiefer zu tauchen oder in speziellen Bedingungen, wie in kaltem Wasser oder bei Nacht zu tauchen. Zudem lernen sie Verantwortung für ihren Buddy (=Tauchpartner) oder gar eine ganze Gruppe von Tauchern zu übernehmen. Taucher die sich weiterbilden, erhöhen die eigen und die Sicherheit ihres Buddies. Ihre Erfahrung nimmt zu und sie erlernen auch in Notsituationen richtig zu reagieren.

Bei dive.steha.ch werden die folgenden Weiterbildungen für brevertierte Taucher angeboten:

Für Taucher die schon lange nicht mehr getaucht sind und wieder damit beginnen wollen:

Specialities für Taucher die ihre Erfahrung vergrössern wollen und mehr unter dem Wasser erleben wollen:

Höhere Tauchausbildungen die es erlauben mehr Verantwortung während Tauchgängen zu übernehmen:

Für Taucher die eine professionelle Tauch-Karriere einschlagen wollen:

Für Kinder und Jugendliche, zwischen 12 und 14 Jahren:

Fragen?

Viele Fragen zum Tauche werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich das Kontaktformular zu benutzen.

Wann:

Auf Anfrage organisieren wir gerne einen Privat- oder VIP-Kurs an deinen Wunschdaten. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

 

Neue Webpage

Hier ist sie, die neue Webseite von dive.steha.ch.

Folgendes kannst du hier finden:

Ich wünsche allen Gute Luft.

Der Webmaster