Über dive.steha.ch und www.tauchschule.li

dive.steha.ch ist eine Tauchschule und ein Dive Center im Bündner Rheintal und wurde von Stefan gegründet.

Wir sind in Malans in der wunderschönen Bündner Herrschaft im Kanton Graubünden lokalisiert. In unmittelbarer Nähe des Dorfes Malans liegen Landquart, Igis, Maienfeld, Seewis, das Prättigau, der weltbekannte Badekurort Bad Ragaz, Sargans, Mels sowie die Grenzen zum Kanton St. Gallen und Fürstentum Liechtenstein.

Wir tauchen ganzjährig, vorwiegend im nahen Walensee und im Bodensee. Wir bilden Taucher aus, organisieren Tauchausflüge und Tauchsafaris für ausgebildete Taucher.

Im Kalender kannst du alle von dive.steha.ch geplanten Tauchkurse, Tauchausflüge und Tauchreisen finden.

Wir legen grossen Wert auf die Sicherheit unserer Schüler und versuchen, sie auch für den Schutz der Unterwasserlebewesen zu gewinnen. Wir unterstützen deshalb keine Aktivitäten, die mit der Unterwasserjagd zu tun haben.

Falls du Fragen hast, zögere bitte nicht, uns zu kontaktieren >>

Mehr über unsere Angebot findest du unter folgendem Link:
Unsere Angebote >>

 

hag_300

Stefan taucht seit Jahren und arbeitete als Tauchlehrer auf insgesamt fünf Tauchbasen auf unterschiedlichen Kontinenten.

NewZealand2016_c-1024x768

PADI Instrucor avilable!

Discover Local Diving

Das PADI Discovery Local Diving-Programm (DLD) eröffnet brevetierten Tauchern die Möglichkeit, für sie unbekannte Tauchplätze oder unbekannte Gewässer unter der professioneller Führung durch einen Divemaster oder Tauchlehrer – welcher die lokalen Gegebenheiten bestens kennt – zu erkunden.

Die Gewässer in der Schweiz sind kälter und weniger farbenfroh als das Meer in den Tropen. Trotzdem bieten sie nicht wenige Attraktionen: Nicht selten sind die Fischschwärme grösser als im Meer. Zudem gibt es zahlreiche Wracks zu erkunden und an vielen Orten gibt es ganze Unterwasser-Parks für Taucher. Der See wechselt mit den Jahreszeiten sein Gesicht und ist deshalb abwechslungsreicher als das Meer.

dive.steha.ch bietet das Discovery Local Diving-Programm (DLD) und andere geführte Tauchgänge in den folgenden Gewässern an:

Je nach Jahreszeit und Wetter, kann das eine oder andere Gewässer nicht betauchtbar ist.

Viele Fragen zum Tauchen werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich das Kontaktformular zu benutzen.

Inhalt dieses Angebots:

  1. Begrüssung
  2. Paperwork (Ausfüllen der Gesundheitserklärung und des Haftungsausschlusses)
  3. Fahrt zum Tauchplatz
  4. Briefing
  5. Ausrüstung zusammenbauen
  6. Ausrüstung anziehen
  7. Einen geführten Tauchgang im See, bis zu einer der Brevetierung entsprechenden Tauchtiefe.
    (Auf Anfrage und gegen einen Aufpreis, machen gerne wir bis zu drei geführte Tauchgänge pro Tag.)
  8. Ausrüstung ablegen
  9. Ausrüstung auseinander nehmen
  10. Logbuch ausfüllen
  11. Gemütliches Beisammensein in einem Restaurant. (freiwillig und auf eigene Kosten)

Voraussetzungen:

Inbegriffen:

  • 1 geführter Tauchgang
    (Auf Anfrage und gegen einen Aufpreis, machen wir gerne bis zu drei geführte Tauchgänge pro Tag.)

  • Benutzung der Tauchausrüstung (exkl. Maske, Schnorchel und Flossen)

  • Tauchflaschen-Füllungen

  • Fahrt zum Tauchplatz

  • Zertifikat1

Mitbringen:

  • Im Sommer: Badeanzug

  • Im Winter: Thermo-Unterwäsche

  • Badetuch

  • Tauchbrevet (z.B. OWD oder AOWD)

  • Logbuch

  • Falls vorhanden: Eigene Tauchausrüstung oder Teile davon.

  • ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen)
  • Etwas alkoholfreies zum trinken

  • Tauchtauglichkeits-Attest

  • Den Willen etwas zu erleben.

  • Gute Laune!

Wann:

Die folgenden Tauchausflüge und Tauchgänge sind geplant:

  • Zur Zeit sind leider keine Tauchgänge geplant.

Auf Anfrage organisieren wir gerne einen geführten Tauchgang nach deinen Wünschen. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

Dauer und Buchung:

  • Das Discovery Loval Diving-Programm dauert normalerweise einen Vor-, Nachmittag oder einen Abend.

  • Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit. Wir werden versuchen einen geeigneten Zeitpunkt für deinen Tauchgang zu finden.

Preis:

Auf der Preisliste findest du die aktuellen Preise für alle unsere Angebote und Ausbildungen. (bitte hier klicken)

Anmelden:

 

 

Open Water Diver

australia2010_aDer PADI Open Water Diver-Kurs (OWD) ist weltweit die am häufigsten absolvierte Tauchausbildung. Ein OWD verfügt über alle Kenntnisse und Fertigkeiten um zusammen mit einem Tauchpartner (=Buddy) tauchen zu gehen. Der OWD-Kurs öffnet dir innerhalb von drei Kurs-Tagen, die Tür zu einer ganz neuen Welt. Du lernst im Wasser zu schweben und wirst staunen, was es unter Wasser alles zu entdecken gibt. Ebenso erlernst du das Planen einfacher Tauchgänge und das Nutzen eines Tauchcomputers. Mit dem OWD-Brevet wirst du weltweit als Tauchpartner akzeptiert. Du wirst zu einem Teil der weltweiten Tauchergemeinschaft und du bekommst zahlreiche Möglichkeiten dich weiterzubilden und deine Taucherfahrung zu erweitern.

Diese Ausbildung erfüllt die Anforderungen gemäss der internationalen Norm ISO 24801-2.

Wer den OWD in zwei Schritten machen möchte, kann ihn in zwei Teile aufteilen. Nach dem Abschluss der ersten Hälfte des OWD kann ein PADI Scuba Diver-Brevet beantragt werden. Die Inhalte des Scuba Divers werden an einen späteren PADI-OWD-Kurs angerechnet.

Viele Fragen zum Tauchen werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich das Kontaktformular zu benutzen.

Inhalt dieses Kurses:

  • Selbststudium des Open Water Diver Manuals (5 Kapitel) vor dem Kurs.

  • 5 Theorie-Lektionen

  • 5 Unterwasser-Lektionen im Schwimmbad oder in flachem Wasser im See oder Meer.

  • 4 Tauchgänge im Freiwasser (See oder Meer) bis zu einer maximalen Tauchtiefe von 18 Metern.

Voraussetzungen:

Inbegriffen:astralia2016_k

  • 5 Theorie-Lektionen

  • 5 Unterwasser-Lektionen im flachen Wasser

  • 4 Tauchgänge im Freiwasser

  • Benutzung der Tauchausrüstung (exkl. Maske, Schnorchel und Flossen)

  • Tauchflaschen-Füllungen

  • Schwimmbadeeintritte

  • Open Water Diver Manual (Lehrmittel)

  • Persönliches Logbuch

  • PADI Open Water Diver-Brevet (im Kreditkartenformat)

Mitbringen:

  • Badeanzug

  • Badetuch

  • ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen)
  • Etwas alkoholfreies zum trinken

  • Tauchtauglichkeits-Attest

  • Den Willen etwas Neues zu erlernen.

  • Gute Laune!

Dauer:

Ein Open Water Diver-Kurs dauert mindestens 3 volle Kurstage. Es ist zum Beispiel möglich den Kurs in 6 Halbtage oder 4 Halbtage und einen ganzen Tag aufzuteilen.

Wann:

Auf Anfrage organisieren wir gerne einen Privat- oder VIP-Kurs an deinen Wunschdaten. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

Möglichkeiten nach diesem Kurs:

Preis:

Auf der Preisliste findest du die aktuellen Preise für alle unsere Angebote und Ausbildungen.

Anmelden:

 

PADI-Ausbildungssystem

Zürichsee

Der Zürichsee weist vielerorts steil abfallende Ufer auf, weshalb es dort einige spektakuläre Felswände gibt.

Im Zürichsee leben zahlreiche Fischarten. Dazu gehören unter anderem: Eglis (Barsch), Hechte, Felchen, Äschen, Aale, Groppen und Seeforellen. Neben Fischen gibt es auch  Krebse, Wasserpflanzen und Wasserschnecken zu sehen.

Viele Fragen zum Tauchen werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich, das Kontaktformular zu benutzen.

dive.steha.ch bietet die folgenden Möglichkeiten, um im Zürichsee zu tauchen:

Für Anfänger:

  • Bei einem Discovery Scuba Diving im See kannst du auf Wunsch einen Tauchgang im Zürichsee machen und dabei das Tauchen ausprobieren.

  • Auf deinen Wunsch hin machen wir die Freiwassertauchgange für einen Open Water Diver-Kurs im Zürichsee.

Für brevetierte Taucher:

  • Taucher, die noch nie in Süss- oder Kaltwasser getaucht sind, können sich unter der professionellen Anleitung eines ortskundigen Tauchlehrers oder Divemasters mit der neuen Umgebung vertraut machen.

  • Erlebe den See bei einem geführten Tauchgang.

Ein geführter Tauchgang im Zürichsee beinhaltet:

  1. Begrüssung
  2. Paperwork
    (Ausfüllen der Gesundheitserklärung und des Haftungsausschlusses)
  3. Fahrt zum Tauchplatz
  4. Briefing
  5. Ausrüstung zusammenbauen
  6. Ausrüstung anziehen
  7. Einen geführten Tauchgang im See bis zu einer der Brevetierung entsprechenden Tauchtiefe
    (Auf Anfrage und gegen einen Aufpreis machen wir gerne bis zu 3 geführte Tauchgänge pro Tag.)
  8. Ausrüstung ablegen
  9. Ausrüstung auseinandernehmen
  10. Vergabe eines Zertifikats1 durch den Tauchlehrer
  11. Logbuch ausfüllen
  12. Gemütliches Beisammensein in einem Restaurant
    (freiwillig und auf eigene Kosten)

Voraussetzungen:

  • Ein Brevet als Open Water Diver / Junior Open Water Diver, CAMS * (Ein-Stern) oder höher besitzen
    (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Tauchorganisation)

  • Tauchtauglichkeitsattest von einem Arzt, das nicht älter als 2 Jahre ist

Inbegriffen:

  • 1 geführter Tauchgang
    (Auf Anfrage und gegen einen Aufpreis machen wir gerne bis zu 3 geführte Tauchgänge pro Tag.)

  • Benutzung der Tauchausrüstung (exkl. Maske, Schnorchel und Flossen)

  • Tauchflaschenfüllungen

  • Fahrt zum Tauchplatz

Mitbringen:

  • Im Sommer: Badeanzug

  • Im Winter: Thermounterwäsche

  • Badetuch

  • Tauchbrevet (z.B. OWD oder AOWD)

  • Logbuch

  • Falls vorhanden: deine eigene Tauchausrüstung oder Teile davon

  • ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen)
  • Etwas Alkoholfreies zu trinken

  • Tauchtauglichkeitsattest

  • Den Willen, etwas zu erleben

  • Gute Laune!

Dauer und wann:

  • Ein oder zwei geführte Tauchgänge dauern normalerweise einen Vor- oder Nachmittag oder einen Abend.

  • Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular  mit. Wir werden versuchen, einen geeigneten Zeitpunkt für deinen Tauchgang zu finden.

Preise:

Auf der Preisliste findest du die aktuellen Preise für alle unsere Angebote und Ausbildungen.

Anmelden: