Trockentauchen

Es gibt kein zu kaltes Wasser, sondern nur falsch angezogene Taucher. Um in kaltem Wasser zu tauchen, benötigt man einen Trockenanzug. Mit dem Trockenanzug lässt es sich selbst in Wasser unmittelbar über dem Gefierpunkt noch komfortabel tauchen. In diesem Speciality-Kurs lernst du die unterschiedlichen Arten von Trockenanzügen kennen, und wie man mit ihnen taucht. Zudem lernst du, wie man einen Trockenanzug pflegt und aufbewahrt.

Viele Fragen zum Tauchen werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich, das Kontaktformular zu benutzen.

Inhalt dieses Kurses:

  • Selbststudium des Dry Diver Manuals vor dem Kurs

  • 2 Tauchgänge im Freiwasser (See oder Meer) mit dem Trockenanzug

Voraussetzungen:

Inbegriffen:

  • 2 Tauchgänge im Freiwasser

  • Benutzung der Tauchausrüstung

  • Benutzung der Spezialausrüstung

  • Tauchflaschenfüllungen

  • Dry Diver Manual (Lehrmittel)

  • PADI Dry Diver-Brevet (im Kreditkartenformat)

Mitbringen:

  • Badetuch

  • Im Winter: Thermounterwäsche
  • Tauchbrevet (z.B. OWD)

  • Logbuch

  • Tauchtauglichkeitsattest

  • Falls vorhanden: die eigene Tauchausrüstung oder Teile davon

  • ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen)
  • Den Willen, etwas Neues zu erlernen

  • Gute Laune!

Dauer:

Der Trockentauch-Kurs dauert einen Vor- oder Nachmittag.

Wann:

    Auf Anfrage organisieren wir gerne einen Privat- oder VIP-Kurs an deinen Wunschdaten. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

    Möglichkeiten nach diesem Kurs:

    • Zusammen mit einem Tauchpartner (= Buddy), der auch eine Trockentauch-Ausbildung abgeschlossen hat, selbstständig Kaltwasser-Tauchgänge planen und durchführen.

    • Diese Trockentauch-Speciality kann auf einen PADI Advanced Open Water Diver (AOWD)-Kurs angerechnet werden. Damit verkürzt sich der AOWD-Kurs um einen Adventure-Tauchgang.

    Preis:

    Auf der Preisliste findest du die aktuellen Preise für alle unsere Angebote und Ausbildungen (bitte hier klicken).

    Anmelden:

     

    PADI-Ausbildungssystem

    Specialities

    Mit jeder Speciality tauchst du in ein Spezialgebiet des Tauchens ein. Du erlernst zusätzliches Wissen und zusätzliche Tauchfertigkeiten. Diese zusätzlichen Fähigkeiten helfen dir, bestimmte Aufgaben während eines Tauchgangs zu erfüllen oder bei speziellen Bedingungen zu tauchen. Anders als die Adventure-Tauchgänge, welche für den Advanced Open Water Diver absolviert werden müssen, kratzen Specialities nicht nur an der Oberfläche eines Themas. Du erhältst einen tiefen Einblick ins Thema, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Bei dive.steha.ch kannst du die folgenden Speciality-Ausbildungen absolvieren:

    Viele Fragen zum Tauchen werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich, das Kontaktformular zu benutzen.

    Wann:

      Auf Anfrage organisieren wir gerne einen Privat- oder VIP-Kurs an deinen Wunschdaten. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

       

       

      PADI-Ausbildungssystem

      Weiterbildungen

      16-DSC03159-201x300 Taucher, die sich weiterbilden, erhalten die Möglichkeit, unter Wasser mehr zu erleben. Sie lernen zum Beispiel, tiefer zu tauchen oder unter speziellen Bedingungen wie in kaltem Wasser oder bei Nacht zu tauchen. Zudem lernen sie, Verantwortung für ihren Buddy (Tauchpartner) oder gar eine ganze Gruppe von Tauchern zu übernehmen. Taucher, die sich weiterbilden, erhöhen die eigene Sicherheit und die Sicherheit ihres Buddys. Ihre Erfahrung nimmt zu und sie erlernen, auch in Notsituationen richtig zu reagieren.

      Bei dive.steha.ch werden die folgenden Weiterbildungen für brevetierte Taucher angeboten:

      Für Taucher, die schon lange nicht mehr getaucht sind und wieder damit beginnen wollen:

      Specialities für Taucher, die ihre Erfahrung erweitern wollen und mehr unter Wasser erleben wollen:

      Höhere Tauchausbildungen, die es erlauben, mehr Verantwortung bei Tauchgängen zu übernehmen:

      Für Taucher, die eine professionelle Tauchkarriere einschlagen wollen:

      Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren:

      Mentoring und individuelles Training:

      Fragen?

      Viele Fragen zum Tauchen werden in der Taucher-FAQ beantwortet. Für alle anderen Fragen bitten wir dich, das Kontaktformular zu benutzen.

      Wann:

        Auf Anfrage organisieren wir gerne einen Privat- oder VIP-Kurs an deinen Wunschdaten. Teile uns bitte deine Wünsche im Anmeldeformular mit.

         

        PADI-Ausbildungssystem

        Neue Webpage

        Hier ist sie, die neue Webseite von dive.steha.ch.

        Folgendes kannst du hier finden:

        Ich wünsche allen Gute Luft.

        Der Webmaster